Passend zur Jubiläumsfeier des Medizin- und Apothekenmuseums Rhede wurde das Foyer in ein Wahllokal umgewandelt. Als erstes von über 25 Einrichtungen, die sich an dem Projekt beteiligen, ruft es seine Besucher dazu auf, ihre Stimme für das Kulturgut abzugeben, das aus Rhede Richtung Zukunft geschickt werden soll.

Zur Wahl stehen:

Das Buch „De Humani corporis fabrica Libri septem“ von Andreas Vesalius (Begründer der modernen Anatomie)
Der Blaue Heinrich
Das Blutdruckmessgerät
Der Destillierapparat
Das Einmachglas von 1943
Der Hebammenkoffer von 1947
Das Mikroskop
Der Tretbohrer (um 1900)
Der Sterilkasten
Die Pockenimpfung

Hört sich spannend an, oder? Was es mit diesen Exponaten auf sich hat, erfährst du im Museum. Schau mal vorbei und treff deine Wahl!
Du entscheidest, was wir durch Raum und Zeit schicken sollen.