Töpfereimuseum

Töpfereimuseum2018-11-28T09:34:15+00:00

Das Museum

Von den Blütezeiten des Töpferhandwerks in Ochtrup im 18. und 19. Jahrhundert zeugt das dortige Töpfereimuseum. Es ist in mehrere Ausstellungseinheiten aufgeteilt und vermittelt einen interessanten Überblick über das Schaffen der traditionsreichen heimischen Töpfereibetriebe in den vergangenen Jahrhunderten. Untergebracht im Wohnhaus der Töpferfamilie Eiling zeigt es entsprechendes Mobiliar im Stil der Jahrhundertwende sowie Zierschüsseln, Pfannkuchenteller, Küchengeschirr und Blumentöpfe. Besucher können sich dort auch die besondere „Blauweiße Keramik“ (erste Pinselmalerei) ansehen, die seit Beginn des 20. Jahrhunderts hergestellt wird.

KULTURGUT WÄHLEN

Behind the scenes

Start mit Wahlcafé im Töpfereimuseum Ochtrup

Im Töpfereimuseum Ochtrup startete die Kulturgut-Wahl beim traditionellen Ochtruper Pottbäckermarkt. Besucherinnen und Besucher kamen zum Schauen, Informieren, Vergleichen und Diskutieren vorbei und trafen ihre persönliche Entscheidung an der Wahlurne. Als geselligen Rahmen hatte das Museumsteam ein Wahlcafé veranstaltet, um über die Aktion [...]

05/11/2018|Kategorien: Mitmachen|Schlagwörter: , |
Diese Website nutzt Cookies! Akzeptieren