Kulturgut-Wahl im LWL-Museum für Naturkunde

Das LWL-Naturkundemuseum bittet ebenfalls zur Kulturgut-Wahl! Die Betreiber haben eine Vorauswahl von 6 Objekten getroffen. Werde zum Kurator und wähle jetzt per Fragebogen dein favorisiertes Objekt. Der berühmte Riesenammonit darf natürlich nicht fehlen, aber auch die anderen Exponate sind beeindruckende naturgeschichtliche Zeugnisse. Wir stellen die Auswahl vor…

Wählen kannst du im LWL-Naturkundemuseum aus einer ganzen Reihe faszinierender Fossilien und Präparate. In der Auswahl sind:

  • Der Riesenammonit – dieses besondere Stück ist mit einer Größe von 1,80 Meter im Durchmesser der weltweit größte Ammonit. Er wurde von der Paläontologischen Gesellschaft zum Fossil des Jahres 2008 ernannt.
  • Ein Rhaeticosaurus-Fossil – Es handelt sich um den Erstfund der Art Rhaeticosaurus mertensi, welche auf ein Alter von 201,3 Millionen Jahre datiert wurde und somit das weltweit älteste Plesiosaurier-Fossil ist.
  • Ein Westphaliasaurus-Fossil – ein ausgezeichnet erhaltenes Einzelstück aus dem Jurameer Westfalens.

Außerdem stehen zur Wahl:

  • Der letzte Stör – Zeuge einer Artenreichen Vergangenheit.
  • Der letzte Wolf bzw. der zurückgekehrte Wolf – Das Objektpaar repräsentiert den Wolf als Zeugen des Wandels in der Artenvielfalt.
  • Schädelknochen des Wiehenvenators – nach bisherigem Stand war dies der größte deutsche Raubsaurier, auch bekannt als das „Monster von Minden“!

Noch mehr tolle Exponate findest du im Museum, wo du auch deine Stimme per Fragebogen abgeben kannst. Triff deine Wahl, denn die Zukunft braucht dich!

2018-11-27T15:12:08+00:0027/11/2018|Mitmachen|
Diese Website nutzt Cookies! Akzeptieren